Photo Dorothee Böcker (7)

Die Reformationskirche in Moabit

Es gibt Orte,  deren erhabene Präsenz und unnachahmliche Atmosphäre den Besucher vom ersten Moment an in den Bann ziehen. Das Besondere eines Raums ist da, ohne wirklich erklärbar zu sein. So wird der Aufenthalt zu einem eindrücklichen Erlebnis. Wir bieten ihnen einen solchen Ort. Die Reformationskirche ist eine neugotische, im Jahr 1907 erbaute, dreischiffige Hallenkirche mit einem imposanten, 17 Meter hohen  Gewölbe und großzügigen Emporen. Der 510 m² umfassende Kirchenraum eignet sich hervorragend für Konzerte, Konferenzen, Präsentationen oder private Feierlichkeiten. Die Kirche liegt verkehrstechnisch sehr günstig in der Nähe der Ringbahn (S- Bahnhof Beusselstraße) mit direkter Autobahnanbindung und guter Verbindung zum Hauptbahnhof.

Die Kirche ist flexibel bestuhlbar und verfügt über eine leistungsstarke Fußbodenheizung.

Je nach Veranstaltungsformat sind unterschiedliche Beleuchtungszenarien möglich, mit denen sich nach Ihren Wünschen gezielt Akzente setzen lassen. So kann der Raum nicht nur frontal bespielt werden, sondern bietet mit seinen Seitenschiffen und der Empore die Möglichkeit, sich in mehrere Kleingruppen aufzuteilen oder Ihre Veranstaltung anderweitig zu gliedern. An der nördlichen Seitenempore kann eine großformatige Leinwand (8x6Meter) für Videoprojektionen heruntergelassen werden. Die Soundanlage der Kirche sorgt für eine gute Verständlichkeit von gesprochenem Wort in allen Raumbereichen. Für Musik stehen optional leistungsfähige Aktivboxen zu Verfügung.

Die Kirche  ist mit einem Konzertflügel (Blüthner) und zwei Orgeln ausgestattet (Kleuker 1968, 36 Register sowie Steinmayer/Stephan 1930/1966, 18 Register), die auf Anfrage von fachkundigen Personen genutzt werden können. Die Empore, eine Kapelle und ein flexibel bestuhlbarer Saal sind optional zubuchbar.

Eine Orientierung über unsere Mietpreise gibt diese Preistabelle (PDF). Bitte fragen Sie eine Anmietung über vermietung@refo-moabit.de an.